Ergebnisse der Jahrehauptversammlung des Ortsvereins 2011

Veröffentlicht am 02.06.2011 in Allgemein

Auf seiner Jahreshauptversammlung am Freitag, dem 8. April 2011 hat der Ortsverein der SPD Frankfurt Innenstadt in seiner Führungsspitze einen Generationenwechsel vollzogen: Nach 10 Jahren erfolgreicher Arbeit hat Uwe Freiholz (50) seinen Vorsitz abgegeben. Zur neuen Vorsitzenden wurde Figen Brandt (41) gewählt, zu stellvertretenden Vorsitzenden Uwe Freiholz und Oliver Strank (31), der außerdem das Amt des Schriftführers übernahm. Dem geschäftsführenden Vorstand gehört als frisch gewählte Kassiererin nunmehr auch Dagmar Goll an. Auf kommunaler Ebene werden die Innenstädter nun in der kommenden Legislaturperiode nach langer Zeit wieder mit zwei Mitgliedern vertreten sein: Bei der Kommunalwahl am 27. März wurden sowohl Uwe Freiholz als auch Oliver Strank in den Ortsbeirat 1 (Bahnhof-Gutleut, Innenstadt, Gallus) gewählt. Außerdem gratulierten die Innenstädter Figen Brandt, die Anfang April auf der Bundeskonferenz-Föderation der Volksvereine Türkischer Sozialdemokraten zur Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde. Schließlich werden die Genossen auf dem Jahresparteitag der Frankfurter SPD im Mai sowohl einen Antrag zur Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare als auch zur fairen Ausgestaltung der Leiharbeit einbringen.